Egal ob ambulant oder stationär, ob moderne Tropfenbetäubung oder Kurznarkose: In unserer modernen Spezialambulanz für Grauen Star finden Sie alles in einer Hand, von der Voruntersuchung über die Spezialberatung für Premium-Linsen oder Laserbehandlung des Grauen Stars bis zur Nachsorge. Wir bieten Ihnen den Komfort eines modernen ambulanten OP-Zentrums und die Sicherheit einer routinierten Augenklinik mit erfahrenen Operateuren. Wir beraten Sie gerne. Einige grundlegende Fragen können Sie schon vor Ihrem Besuch klären.

„Zaubertropfen statt Spritze“
Wir führen den Eingriff meist mit modernster Tropfenbetäubung durch; also keine Spritze wie früher. Die Operation dauert nur wenige Minuten und ist schmerzfrei.

 

Komfortstation SulzbachAmbulant oder stationär?
Die Operation des Grauen Stars wird meist ambulant durchgeführt. Durch die moderne Kleinschnitt-Technik ist der Eingriff schnell und risikoarm. Nach einer kurzen Ruhephase und einem kräftigenden Frühstück können Sie wieder nach Hause gehen. Wenn bei Ihnen dagegen bestimmte gesundheitliche Risiken durch Vorerkrankungen. bestehen, kann die Operation auch stationär durchgeführt und Sie. Dann können Sie eine Nacht in unserer erfahrenden Obhut verbringen. Hierbei können Sie auch den Service unserer Komfort-Station nutzen.

Welche BetäubungWelche Betäubung?
Die Operation erfolgt meist in moderner Tropfen-Betäubung, das heißt ohne Spritze oder Narkose. Diese „Zaubertropfen“ werden als sehr angenehm empfunden und lassen in der Regel eine völlig schmerzfreie Operation zu. Nur in bestimmten Fällen ist eine Spritzen-Betäubung nötig. Gelegentlich ist es ratsam, den Eingriff in Vollnarkose vornehmen zu lassen. Dafür ist eine Voruntersuchung beim Narkosearzt notwendig.

Medikamente
Sie können alle Medikamente weiternehmen. Auch blutverdünnende Medikamente müssen in der Regel nicht abgesetzt werden.

Nur eine Voruntersuchung für beide Augen
Liegt an beiden Augen ein Grauer Star vor, so wird meist das schlechtere Auge zuerst operiert. Da die Heilungsphase nur wenige Tage dauert, entscheiden sich die meisten Patienten, das zweite Auge bereits eine oder zwei Wochen später operieren zu lassen. In diesem Fall ist nur eine Voruntersuchung für beide Augen nötig. So haben Sie den geringsten Aufwand und die schnellstmögliche Wiederherstellung des Sehens. Natürlich können Sie mit der Operation des zweiten Auges auch länger warten. Dies entscheiden Sie allein, Ihr Augenarzt wird Sie dazu beraten.

Kontakt

Callcenter:
06897 / 574-1121

Notfallambulanz (Pforte, außerhalb der Callcenter-Sprechzeiten):
06897 / 574-0

Privatambulanz (Chefarzt-Sekretariat):
06897 / 574-1119

Adresse:
Augenklinik Sulzbach, An der Klinik 10
66280 Sulzbach

Anfahrt

Online-Terminvergabe Patienten

Kontakt

Sektionsleiter Katarakt

Dr. Karl Boden

Dr. med. Karl T. Boden
Leitender Oberarzt
E-Mail
Kurzlebenslauf
Kontakt

 

neu-Ambulantes OP-Zentrum

Viele Operationen lassen sich heute ambulant durchführen. Wir bieten Ihnen den Komfort eines modernen ambulanten OP-Zentrums, sowie die Erfahrung und Sicherheit einer der renommiertesten Augenkliniken in Deutschland.

 

Erfahren Sie mehr

Ambulantes OP-Zentrum

KTQ Zertifikat

Wussten Sie schon?

Unser hohes Maß an Qualität wurde uns als erster Klinik im Saarland offiziell zertifiziert. Das KTQ-Siegel steht für Patientenorientierung, geprüfte Qualität und Sicherheit.