Forschen und Weiterentwickeln zum Wohle unserer Patienten
Augenheilkunde bedeutet für uns nicht nur gute Patientenversorgung. Als Akademische Institution sehen wir uns in der Pflicht, neue Therapiemöglichkeiten zu erforschen und unsere Versorgung stetig nach dem neuesten Stand der Forschung und Technik zu verbessern. Mehr noch: Dieses neu gewonnene Wissen möchten wir über eine strukturierte Lehre an zukünftige Ärzte weitergeben - denn Forschung und Lehre leben von Herzblut und Begeisterung junger Menschen.

Wussten Sie schon?
Als Akademische Institution erforscht unser Team der Augenklinik zahlreiche Augenerkrankungen und erarbeitet neue Therapieverfahren. Insgesamt 13 Forschergruppen in 6 Sektionen untersuchen dabei unterschiedliche Aspekte der Augenheilkunde.

 

Ausbildung in der Augenklinik SulzbachModerne und innovative Lehre
Wir freuen uns, ärztlichen Nachwuchs für das ästhetische Fach der Augenheilkunde zu begeistern. Lernen Sie in einer der größten Augenkliniken mit jährlich 45.000 Patienten in 16 Ambulanzen und Spezialsprechstunden das gesamte Spektrum der Augenheilkunde kennen. Unser Ziel ist eine gut strukturierte, breite und vor allem praxisrelevante Ausbildung in den Grundlagen der operativen und konservativen Augenheilkunde. Als Akademische Institution ist uns dabei wichtig, ein modernes, innovatives und durchaus ungewöhnliches Lehrkonzept anzubieten, das Freude bereitet. Unsere Schwerpunkte in der Lehre finden Sie hier.

Wussten Sie schon?
Translationale Forschung hat zum Ziel, grundlagenwissenschaftliche Erkenntnisse zeitnah in innovative Behandlungsverfahren für unsere Patienten zu bringen.

 

Translationale Forschung für die Anwendung am Menschen
Forschung ist kein Selbstzweck: Auch Grundlagenforschung muss immer das klare Ziel einer zeitnahen Umsetzung in neue Behandlungsmethoden für unsere Patienten haben. Mit anderen Worten: Forschung beginnt immer mit einem klar definierten klinischen Problem. Zur Lösung sind manchmal klinische Studien oder technische Verbesserungen nötig, oft auch Methoden der Grundlagenforschung. Im Fokus steht aber immer das Endziel einer neuen oder verbesserten Therapie für unsere Patienten. Hierzu unterhält unsere Augenklinik

 

Unsere wissenschaftlichen Schwerpunkte

  • Biotechnologie mit Neuroprothesen
  • Tissue Engineering künstlichen Augengewebes
  • Stammzellforschung
  • Biomedizintechnik
  • Entwicklung minimal-invasiver Operationsverfahren
 

Lesen Sie mehr über unsere Forschergruppen

zertifiziertes klinisches StudienzentrumKlinisches Studienzentrum
Über unser zertifiziertes klinisches Studienzentrum haben unsere Patienten besonders frühen Zugang zu den neuesten Therapieverfahren. Damit profitieren Sie von neu entwickelten Medikamenten für die Behandlung von Makulaerkrankungen, die noch nicht allgemein verfügbar sind.
Lesen Sie mehr über unsere aktuellen Studien

Kontakt

Callcenter:
06897 / 574-1121

Ambulanz/Anmeldung:
06897 / 574-3123

Notfallambulanz (Pforte, außerhalb der Callcenter-Sprechzeiten):
06897 / 574-0

Privatambulanz (Chefarzt-Sekretariat):
06897 / 574-1119

Adresse:
Augenklinik Sulzbach, An der Klinik 10
66280 Sulzbach

Anfahrt

Online-Terminvergabe für Patienten

Kontakt

neu-Über 200 hochrangige Publikationen

Viele unserer Publikationen (Peer-Review) belegen: Das Forscherteam unserer Augenklinik beschäftigt sich intensiv mit der wissenschaftlichen Weiterentwicklung von innovativen Behandlungsverfahren.

 

Erfahren Sie mehr

Publikationen der Augenklinik Sulzbach

KTQ Zertifikat

Wussten Sie schon?

Unser hohes Maß an Qualität wurde uns als erster Klinik im Saarland offiziell zertifiziert. Das KTQ-Siegel steht für Patientenorientierung, geprüfte Qualität und Sicherheit.