Gemeinsam mit der Deutschen Gesellschaft für Gewebetransplantation (DGFG) haben wir eine neue Hornhautbank, die Knappschafts-Gewebebank Sulzbach, aufgebaut. Unser Ziel ist es, schwer augenkranke Menschen besser zu versorgen und möglichst schnell ein geeignetes Transplantat bereitzustellen. Damit erhalten mehr Menschen in Deutschland die Möglichkeit, ihr Augenlicht wiederzugewinnen. Unsere hochmoderne Hornhautbank genügt höchsten Qualitätsstandards unter höchsten Reinraum-Bedingungen. Sie ist spezialisiert auf moderne Teiltransplantate, die deutlich schonender zu transplantieren sind und ein besseres Sehen ermöglichen. Als eine der wenigen Gewebebanken in Europa bieten wir vorpräparierte Hornhautlamellen zur direkten Transplantation an.

Wussten Sie schon?
Die Augenhornhaut ist das Fenster zur Welt. Trübt sich die Hornhaut ein oder wird zerstört, droht eine dauerhafte Sehbehinderung bis zur Erblindung. Mit einer Transplantation der Hornhaut kann diesen Menschen in den meisten Fällen wieder ein gutes Sehen geschenkt werden. Doch es gibt zu wenige Transplantate, um alle Patienten zu versorgen. Derzeit warten 6.000 Menschen in Deutschland auf eine Augenhornhaut.

 

Aufbereitete TeiltransplantateInnovation: Aufbereitete Teiltransplantate
Weltweit erstmalig kann die Gewebebank Sulzbach demnächst auch gebrauchsfertig vorgeladene Teiltransplantate bereitstellen (sog. Preloaded DMEK). Dazu versenden wir die aufbereiteten Hornhautlamellen in einer neu entwickelten Transport-Glaskartusche an externe Kliniken und Operateure. Mit einem speziellen Mikroinjektorsystem lassen sie sich ohne weitere Manipulation berührungsfrei transplantieren. Dieses neue Verfahren wird es mehr Augenärzten als bisher ermöglichen, Hornhauttransplantationen schonend und sicher durchzuführen.
Die Gewebebank stützt sich auf ein neues Spendernetzwerk von 14 Knappschaftskrankenhäusern im Bundesgebiet. Damit vergrößert sie erheblich das bereits gut organisierte Spendernetzwerk der DGFG. Die Zahl der sehbehinderten Patienten, die auf eine neue Hornhaut warten, lässt sich hierdurch deutlich verringern.

Die Vorteile der neuen Gewebebank im Überblick

  • Eine der modernsten Reinraum-Anlagen für höchste Qualitätsstandards
  • Höchste Gewebequalität durch zertifizierten Herstellungsprozess
  • Kooperation mit der Deutschen Gesellschaft für Gewebetransplantation (DGFG)
  • Neues Spendernetz in Kooperation mit der DGFG und den Deutschen Knappschaftskliniken
  • Spezialisierte Gewebebank für moderne Hornhaut-Teiltransplantate
  • Weltweit erste Gewebebank für vorgeladene Teiltransplantate (Preloaded DMEK)
  • Berührungslose, besonders schonende Präparation mit der neuen Liquid-Bubble Technik
  • Patentiertes Mikroinjektorsystem zur einfachen Transplantation

Wir hoffen mit der neuen Knappschafts-Gewebebank Sulzbach unseren Beitrag leisten zu können, mehr sehbehinderten Patienten zu einem guten Sehen zu verhelfen.
Bitte helfen Sie mit!

Mit herzlichen Grüßen,

 
Unterschrift von Prof. Dr. med. Peter Szurman
 

Prof. Dr. med. Peter Szurman

Kontakt

Callcenter:
06897 / 574-1121

Ambulanz/Anmeldung:
06897 / 574-3123

Notfallambulanz (Pforte, außerhalb der Callcenter-Sprechzeiten):
06897 / 574-0

Privatambulanz (Chefarzt-Sekretariat):
06897 / 574-1119

Adresse:
Augenklinik Sulzbach, An der Klinik 10
66280 Sulzbach

Anfahrt

Online-Terminvergabe für Patienten

Kontakt

Kontakt

So erreichen Sie uns:

Callcenter:
06897 / 574-1121

Ambulanz/Anmeldung:
06897 / 574-3123

Notfallambulanz (Pforte, außerhalb der Callcenter-Sprechzeiten):
06897 / 574-0

Privatambulanz (Chefarzt-Sekretariat):
06897 / 574-1119

Adresse:
Augenklinik Sulzbach, An der Klinik 10
66280 Sulzbach

Anfahrt

Online-Terminvergabe für Patienten

Kontakt

neu-Starke Unterstützung

Besonders stolz sind wir auf die Schirmherrschaft des Landesgesundheitsministeriums über unsere Gewebebank.

 

Aktuelles

KTQ Zertifikat

Wussten Sie schon?

Unser hohes Maß an Qualität wurde uns als erster Klinik im Saarland offiziell zertifiziert. Das KTQ-Siegel steht für Patientenorientierung, geprüfte Qualität und Sicherheit.