Das Makulazentrum Saar
Die Altersabhängige Makuladegeneration (AMD) ist eine lebensverändernde Augenkrankheit, die unbehandelt zu einer schwerwiegenden Sehverschlechterung führen kann. In Deutschland ist sie die häufigste Ursache für Blindheit. Mit neuen Behandlungsmethoden können wir jedoch in den meisten Fällen das Fortschreiten der Erkrankung aufhalten und Ihre Sehkraft verbessern. Im Makulazentrum Saar werden Sie von einem spezialisierten Ärzteteam betreut, das auf die Erfahrung von 10.000 Behandlungen im Jahr baut. Wir bieten Ihnen die modernste Diagnostik und neue Behandlungsmethoden. Denn moderne, individualisierte Behandlungsprotokolle sind wissenschaftlich erwiesenermaßen wirksamer als bisherige Standardtherapien.

Dr. med. Kai Januschowski, Leiter Makulazentrum Saar

Was viele nicht wissen
„Mit modernen Behandlungsmethoden nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen können bessere Ergebnisse erzielt werden als mit einer Standard-Behandlung.“

- Prof. Dr. med. Kai Januschowski, Oberarzt
 

Zentrum für MakulaerkrankungenSpezialisiertes Zentrum für Makulaerkrankungen
Die Therapie von Makulaerkrankungen ist ein bedeutender Schwerpunkt unserer Augenklinik. Vor allem die sogenannte IVOM-Therapie, bei der ein Medikament ins Auge injiziert wird, hat die Behandlung der AMD in den letzten Jahren entscheidend vorangebracht. Unser spezialisiertes Makulazentrum zählt mit fast 10.000 Behandlungen im Jahr zu den größten in Deutschland.

 

Individualisierte Behandlung ist besser als eine Standardtherapie
Wichtig für eine erfolgreiche Behandlung ist eine individuelle Therapie nach den neuesten Behandlungsprotokollen. Es ist nachgewiesen, dass verschiedene Behandlungen zu unterschiedlich guten Ergebnissen führen. Unsere Besonderheit: Wir behandeln ausschließlich nach ‚Evidenz-basierten‘ (das bedeutet wissenschaftlich erwiesen) Behandlungsprotokollen, die regelmäßig nach den aktuellen Studienergebnissen aktualisiert werden. Das ist etwas aufwändiger, bringt aber langfristigen die besseren Sehergebnisse für unsere Patienten.

Besondere Behandlung im VISYOnet Netzwerk
Im Rahmen des VISYOnet Qualitätsnetzwerks arbeiten wir eng mit 160 Augenärzten im Saarland und Rheinland-Pfalz sowie den meisten Krankenkassen zusammen. Das hat Einfluss auf Ihre Behandlung und für Sie mehrere Vorteile:

  • VISYOnet verwendet nur die neuesten, wissenschaftlich erwiesenen Behandlungsprotokolle. Sie erhalten eine bessere Therapie als die sonst übliche Standardbehandlung.
  • VISYOnet-Krankenkassen übernehmen alle Kosten für die aufwändigen Spezialuntersuchungen. Sie haben damit Zugang zur bestmöglichen Behandlung auf dem Stand der aktuellen Forschung, ohne dass Kosten für Sie entstehen.
  • VISYOnet-Augenärzte wurden von uns speziell geschult und können die Verlaufskontrolle selbständig durchführen und beurteilen.
  • VISYOnet bedeutet heimatnahe Versorgung. Sie sparen sich damit ca. die Hälfte aller Besuche in der Klinik, ohne Abstriche in der Qualität machen zu müssen.
 

Forschergruppe im ReinraumlaborInnovative Techniken
Wir unterhalten eine eigene Forschergruppe mit Reinraumlabor zur Weiterentwicklung der AMD-Behandlung und arbeiten eng mit dem Fraunhofer-Institut für Biomedizinische Technik IBMT zusammen. Mit zahlreichen wissenschaftlichen Publikationen tragen wir zum Fortschritt bei und sind an der Entwicklung von neuen Operationsmethoden beteiligt. Was viele Patienten nicht wissen: Eine Makuladegeneration kann prinzipiell mit einer Operation dauerhaft geheilt werden. Unsere wichtigsten Forschungsansätze im Überblick:

  • Kombinierte IVOM-Protokolle mit verstärkter Wirksamkeit
  • Membranextraktion
  • Subretinale Drainage bei AMD-Massenblutungen
  • Aderhautpatch-Transplantation
  • RPE-Sheet Transplantation
  • Stammzell-Transplantation (Forschungsprojekt)
  • Elektronische Retinaprothese (Netzhautchip) für AMD (Forschungsprojekt)
 

Refraktiv-TeamKlinisches Studienzentrum
Dank unseres klinischen Studienzentrums haben unsere Patienten besonders frühen Zugang zu den neuesten Therapieverfahren. Damit profitieren Sie von neu entwickelten Medikamenten für die Behandlung von Makulaerkrankungen, die noch nicht allgemein verfügbar sind.

Kontakt

Callcenter:
06897 / 574-1121

Ambulanz/Anmeldung:
06897 / 574-3123

Notfallambulanz (Pforte, außerhalb der Callcenter-Sprechzeiten):
06897 / 574-0

Privatambulanz (Chefarzt-Sekretariat):
06897 / 574-1119

Adresse:
Augenklinik Sulzbach, An der Klinik 10
66280 Sulzbach

Anfahrt

Online-Terminvergabe für Patienten

Kontakt

Leiter Makulazentrum Saar

Priv. Doz. Dr. med. Boris Stanzel, Leiter Makulazentrum Saar

PD Dr. Dr. med. Boris Stanzel
Oberarzt
E-Mail
Kurzlebenslauf
Kontakt

 

neu-Spezialisiertes Ärzte-Team

Jedes Jahr behandeln 31 spezialisierte Ärzte und das Pflegeteam 40.000 ambulante und fast 5.200 stationäre Patienten: 16 Ambulanzen und Spezial-sprechstunden, 3 Stationen und 7 modernen OP-Sälen stehen für Sie bereit.

 

Erfahren Sie mehr

Spezialisiertes Ärzte-Team

KTQ Zertifikat

Wussten Sie schon?

Unser hohes Maß an Qualität wurde uns als erster Klinik im Saarland offiziell zertifiziert. Das KTQ-Siegel steht für Patientenorientierung, geprüfte Qualität und Sicherheit.