International anerkannt: das Netzhaut-Zentrum der Augenklinik Sulzbach
Der traditionelle Schwerpunkt unserer Augenklinik ist die Behandlung von Netzhauterkrankungen. Dafür sind wir international anerkannt. Seit 2015 gelten wir mit über 1.700 großen Netzhaut-/Glaskörper-Operationen (Vitrektomien) als größtes netzhautchirurgisches Zentrum in Deutschland. Zum 6. Mal in Folge werden wir in der FOCUS-Ärzteliste als führende Experten für Netzhautchirurgie in Deutschland empfohlen. Mit 6 voll ausgebildeten Netzhautoperateuren gewährleisten wir eine 24h/365Tage-Bereitschaft für notfallmäßige große Netzhautoperationen. Mit dieser „Rund um die Uhr“ Verfügbarkeit erreichen wir Patienten aus dem gesamten Südwesten bis zum Schwarzwald und weit über die Landesgrenzen hinaus, von Luxemburg bis nach Frankreich.

Wussten Sie schon?
Die Augenklinik Sulzbach wird 2016 zum 6. Mal in Folge als führendes Zentrum für Netzhautchirurgie in der FOCUS-Ärzteliste empfohlen.

 

Weiterentwicklung der Netzhautchirurgie Meilensteine in der Netzhautchirurgie
Die Netzhautchirurgie hat sich in den letzten Jahren deutlich weiterentwickelt. Ehemals belastende, große Operationsverfahren wurden durch minimal-invasive Techniken abgelöst. Wir haben diesen technologischen Fortschritt mit einer eigenen Forschergruppe in den letzten Jahren mitgestaltet. Wichtige innovative Meilensteine waren die Weiterentwicklung von Mikro-Trokaren (27g) sowie selbst entwickelte Operationsverfahren bei Netzhautablösung und zur Behandlung der Makuladegeneration. Auch die Einführung des 3D-OP-Mikroskops (Deutsches Referenzzentrum für Zeiss) gehört in der jüngeren Zeit zu unseren besonderen Erfolgen. Seit 2012 sind wir als Referenzklinik im Südwesten für die Implantation einer elektronischen Sehprothese (Netzhautchip) akkreditiert. Diese neue Operationsmethode wird nur an wenigen Zentren in Europa angeboten. Wir geben damit vollständig blinden Menschen ein orientierendes Sehvermögen zurück.

Netzhautchip gegen Blindheit
Neue Hoffnung für vollständig erblindete Patienten: Mit einem Netzhautchip ist orientierendes Sehen wieder möglich. Die elektronische Sehprothese kommt bei Patienten mit Retinitis pigmentosa zum Einsatz.

 

Kontakt

Callcenter:
06897 / 574-1121

Ambulanz/Anmeldung:
06897 / 574-3123

Notfallambulanz (Pforte, außerhalb der Callcenter-Sprechzeiten):
06897 / 574-0

Privatambulanz (Chefarzt-Sekretariat):
06897 / 574-1119

Adresse:
Augenklinik Sulzbach, An der Klinik 10
66280 Sulzbach

Anfahrt

Online-Terminvergabe für Patienten

Kontakt

Sektionsleiter Netzhaut-Chirurgie

Dr. Karl Boden

Dr. med. Karl T. Boden
Leitender Oberarzt
E-Mail
Kurzlebenslauf
Kontakt

 

KTQ Zertifikat

Wussten Sie schon?

Unser hohes Maß an Qualität wurde uns als erster Klinik im Saarland offiziell zertifiziert. Das KTQ-Siegel steht für Patientenorientierung, geprüfte Qualität und Sicherheit.